CSA Kampenwandhistoric

Großer Preis von Bayern 2019

Am 13. und 14. Juli 2019 fand rund um das Festhallengelände in Aschau die 5. Kampenwandhistoric statt. Dieses Jahr „startete“ der örtliche Verein film//riss den Großen Preis von Bayern am Freitag Abend mit einer Vorführung des Films „Mit Herz und Hand", wobei die Besucher bereits die Möglichkeit hatten die Fahrer mit Ihre Fahrzeugen kennenzulernen. Die Besucher konnten sich bei den ca. 180 Teilnehmern über Fahrzeugtechnik aus über 100 Jahren Zweiradgeschichte feuen. Neben mehr als 60 Fahrzeugen vor Baujahr 1949, die auch in Aktion zu sehen waren, wurden zum ersten Mal auch Fahrzeuge aus der Antik Klasse (vor Bj.1924) ausgestellt. Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Gruppe GP 50, die auch Schnapsglasklasse genannt wird, bei der Fahrer mit Fahrzeugen bis 50ccm aus der WM,EM und DM teilnahmen. Am Samstag fanden ab 9.15 Uhr zwei Trainingsläufe und der 1. Wertungslauf statt. In den Zwischenpausen waren für die Kinder aus dem BHZ Aschau wieder Taxifahrten geboten. Gefolgt von der live Präsentation der MotoGP Ducati von Andrea Dovizioso - Vizeweltmeister 2018 und des Sonderlauf der Klasse Antik. Am Abend waren dann allerlei kulinarische Köstlichkeiten vom Gastronomiebetrieb Schneikart GbR in der Festhalle geboten während der Streckensprecher mit Podium Interviews für Unterhaltung sorgte. Zum Abschluss gab es am Sonntag dann noch eine Fahrzeugsegnung durch Pfarrer Weber, bevor es dann in den 2. Wertungslauf mit anschließender Siegerehrung ging. Die Pokale sponsorte auch in diesem Jahr wieder CSA Rosenheim und gratuliert auf diesem Wege nochmals den Gewinnern.