Premium Cars Rosenheim Kontakt

Ihr Partner in Kolbermoor

08031/9011-0

Unsere Markenwelt
JLR Live Jagen Event Premium Cars Rosenheim

"Land Rover Live Jagen" bei Premium Cars Rosenheim

Premium Cars Rosenheim feiert 15-jähriges Jubiläum mit der erfolgreichen Vortragsreihe „Land Rover Live Jagen“

 

Ein kleines Jubiläum durften wir im April 2022 feiern. Bereits zum 15. Mal fand das großartige Land Rover Live Jagd Event im Hause Premium Cars in Rosenheim statt.

Wie jedes Jahr trafen sich am 27. April 2022 wieder über 150 passionierte Jäger, um der erfolgreichen Vortragsreihe zu folgen. Nur in 2020 musste aufgrund von Corona die Veranstaltung leider einmal abgesagt werden.

Die herzliche Begrüßung durch den Moderator Herrn Christian Lange, sowie die Eröffnungsrede von Premium Cars Verkaufsleiter Benjamin Haas, verbreitete genau die richtige Stimmung, um sich auf einen interessanten und spannenden und waidmännischen Abend zu freuen.

Ein weiteres Jubiläum war dieses Jahr, dass erstmalig zwei Frauen die Vorträge referierten.

Frau Dr. Christine Miller, Biologin und seit mehr als 40 Jahren Jägerin, erntete große Aufmerksamkeit mit ihrem beeindruckenden Vortrag “Das Wild(e) in der Heimat – Welche Zukunft haben Jagd und Wild in Bayern“ in dem sie von ihrer internationalen Erfahrung in Wildtierforschung berichtete. Vor 7 Jahren gründete sie zusammen mit Berufsjägern, Waldbesitzern und Naturfreunden die Naturschutzorganisation „Wildes Bayern e.V.“. Als laute und klare Stimme der Wildtier-Interessen und fachkundige Streiterin für einen artgerechten und nachhaltigen Umgang mit Wildtieren ist sie weit bekannt.

In der Pause konnten sich die Gäste dann mit einer waidmannsgerechten Bewirtung stärken, fachsimpeln und Ausschau nach dem geeigneten Land Rover Modell für die jeweiligen Ansprüche halten.

Außerdem bot sich die Gelegenheit, die Waffen-Ausstellungen der Firma Blaser zu besichtigen, bevor Alena Steinbach mit dem zweiten Teil des Abends fortfuhr. Ihr Thema lautete „Verhalten in der Öffentlichkeit und Chancen / Risiken von Social Media“. Die Hamburgerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über die Jagd zu informieren und aufzuklären, Jagdgegnern Rede und Antwort zu stehen und Wildfleisch endlich die Bedeutung zukommen zu lassen, die es verdient hat.

Die Themen der beiden Referentinnen war fesselnd, mit einer guten Prise „grünen“ Humors gespickt und wurde leidenschaftlich vorgetragen.

Im Anschluss an die gelungene Veranstaltung konnten sich die Gäste noch untereinander ausgiebig austauschen und so den spannenden Abend ausklingen lassen.