Azubi-Interviews

Interview mit Armin Beganovic

Auszubildender zum Automobilkaufmann bei Auto Eder in Tuntenhausen

Armin, in welchem Autohaus machst Du Deine Ausbildung?

Ich bin bei Auto Eder Tuntenhausen in der Ausbildung.

Kannst Du uns ein paar Angaben zur Ausbildung geben?

Die Ausbildung zum Automobilkaufmann dauert 3 Jahre und man braucht dafür mindestens mittlere Reife.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Während der Lehre durchläuft man verschiedene Abteilungen: Dispo, Service und Verkauf.

Wo befindet sich die Schule?

Die Staatliche Berufsschule 2 ist in Rosenheim

Was sind deine Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Da gibt es einige, z.B.:

  • Autos auszeichnen                                              
  • Rechnungen schreiben (Werkstatt und Verkauf)     
  • Kassenbestand zählen & buchen                          
  • Telefonate entgegennehmen
  • Post bearbeiten                                                    
  • Fahrzeuge im System anlegen                               
  • Autos für eine Probefahrt herrichten                
  • Bearbeitung der Neuwagen Anlieferung                              
  • Kundenbetreuung

Wie läuft das Einstellungsverfahren ab?

Zuerst schickt man eine Bewerbung ab. Das geht ganz einfach mit dem Online-Bewerbungsformular. Dann wird man zum Vorstellungsgespräch eingeladen, wo anschließend ein Termin für ein Praktikum ausgemacht wird. Nach dem das Praktikum wird die Praktikumswoche besprochen und wenn alles gut funktioniert hat, einigt sich man auf einen Ausbildungsvertrag.

Wie sind die Übernahmechancen in dem Unternehmen?

Die Auto Eder Gruppe versucht möglichst viele Azubis zu übernehmen. Man kann danach aber auch in einer anderen Filiale weiterarbeiten, falls hier im Autohaus kein freier Platz ist.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Ja, eine Menge, z.B. 

  • diverse Schulungen
  • Aufstiegschancen in den Abteilungen

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Durch einen Bekannten, der hier im Verkauf tätig ist.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Das Schulpraktikum hat mich so überzeugt, dass für mich klar war, dass ich hier meine Ausbildung anfangen möchte. Das Arbeitsklima hier ist einfach super und es ist wie eine kleine Familie bei uns im Autohaus.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Das coole an der Ausbildung im Autohaus ist, dass man nicht den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, sondern auch in Bewegung bleibt, z.B. Fahrzeuge für Probefahrten herrichtet. Außerdem kann man selbstständig arbeiten und wenn man Hilfe braucht, dann gibt es immer eine Person die einen unterstützt. Zudem hat man Einblicke in viele Abteilungen im Autohaus.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Ja, da gibt es einiges:

  • Es gibt jedes Jahr einen Azubiausflug.  Dieses Jahr geht es zu den Bavaria Film Studios in München.
  • Betriebsausflüge und Sommer- oder Grillfeste gibt es jährlich.
  • Auf Anliegen der Azubis wird eingegangen, es ist immer jemand da, wenn man Hilfe braucht.
  • Prämien für gute schulische Leistungen.
  • Azubi-Flitzer, ein Fahrzeug, das ein Azubi für wenig Geld leasen kann.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Nach einem Jahr bei der Auto Eder Gruppe kann ich sagen, dass ich mich für das richtige Unternehmen entschieden habe. Man bekommt so viele verschiede Einblicke in die Abteilungen und da es täglich abwechslungsreiche Aufgaben gibt, wird es nie langweilig. Man hat seinen eigenen Schreibtisch und nach den ersten Wochen hat man seinen eigenen Arbeitsablauf. Besonders cool sind die Ausstellungen die wir zweimal im Jahr haben und bei denen ich mitwirken darf.

Danke für die Einblicke in deinen Azubi-Alltag bei Auto Eder Tuntenhausen, Armin. Weiterhin viel Erfolg bei deiner Ausbildung bei uns.


Jetzt zum Newsletter anmelden
und zukünftig Informationen zu Rabatten,
Aktion und vielem mehr erhalten!
Diese Einwilligung kann jederzeit kostenlos widerrufen werden.
Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Coupon: df56s5d8